Erfolg im Internet eine neue Auflage

“Erfolg durch Leistung durch Erfolg!”
Manfred Hinrich (1926 – 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph.

Erfolgt im Internet eine neue Auflage k - Erfolg im Internet eine neue Auflage

Jetzt ist es gut 2 Jahre her, dass ich den Text und das Video erfolglos oder Erfolg im Internet veröffentlicht hatte und seitdem hat sich einiges getan oder auch nicht.

Das Positive ist, es ist nicht schlimmer geworden, also in kleinster Weise Schlimmer ich verdiene noch genauso viel wie zu vor, ich habe genauso viel Videoaufrufe, ich habe im Grunde genommen genau so viel Blog Besucher und die Kommentare unter den Videos bzw. unter den Texten sind auch nicht weniger geworden.

Das könnte man sagen, super ist doch toll, erfreut dich doch daran nun ja, wenn man mal überlegt, dass sie es 24 Monate vergangen sind und ich gerade mal 20 Abonnenten bei YouTube mehr habe und dass sich an den Aufrufzahlen auch nichts geändert hat, gibt das schon Grund zum Nachdenken.

Leider kann ich die Zahlen nicht vergleichen beim Block, da ich durch einen kleinen Zwischenfall einen neuen Blog aufsetzen musste mit einer neuen Adresse und so nicht mehr die Zugriffszahlen vergleichen kann da ich ja nicht auf die Bekanntheit und den Abonnenten aus dem alten Blog zurückgreifen kann und so schlecht sagen kann, ob sich da was verändert hat, aber gefühlt sind die Zahlen auch gleich geblieben und das kommt immer wieder mal jemand hin zu der den Block sogar per E-Mail abonniert.

Wie sieht es denn aus mit den zufälligen Besuchern, die quasi über die Suche von Google oder YouTube auf die Videos beziehungsweise auf dem Blog kommen da muss ich sagen das hat sich doch Laufe der Zeit gesteigert, ich sehe immer wieder, dass bestimmte Themen oder bestimmte Schlagwörter zumindest den Block immer wieder gesucht werden auch kommt über Pinterest immer mehr Besucher auf dem Blog, bei YouTube sind es immer noch die Themen die am besten laufen die mit GMX oder den Behindertenausweis zu tun haben aber auch da sind hin und wieder mal ein paar Leute dabei die bestimmte Themen suchen und so auf meine Videos kommen.

Der durchschnittliche Aufenthalt in meinem Block beträgt 90 Sekunden okay, wenn ich überlege, dass man gut um 34 Minuten braucht, um die Texte zu lesen, dann sind 90 Sekunden nicht unbedingt lang, aber genauso ist es bei YouTube die Videos werden auch nur maximal fünf Minuten geschaut von 20, da ist wohl der Titel meistens mehr versprechen als das eigentliche Video.

Leider fehlen mir dort die Vergleichsmöglichkeiten, um zu sagen, ob das normal ist oder viel oder wenig der Verweildauer oder wie man so schön sagt der Watch time, ich unterhalte mich auch nicht mit anderem Produzenten über dieses Thema, da jeder für sich selbst das anders einstuft und erklärt.

Seit dem ersten Video hatte ich die Möglichkeit eingebaut auf Patreon bzw. per PayPal mir kleine Beträge oder eine Spende zukommen zu lassen dieses hat sich eigentlich nicht geändert, diese Option biete ich immer noch an, ich bewerbe diese auch gar nicht mal groß, im Blog gibt es in der Seitenleiste zwei kleine links und in den Videos ist unten in der Videobeschreibung diese zwei Links vorgemerkt, auf diese sich bis jetzt noch niemand verirrt hat, so gab es bis jetzt noch kein einziger Spender weder per Patreon noch per PayPal.

Dies ist auch gar nicht mehr so relevant da ich die Kosten für den Betrieb des Blogs bzw. der Podcast drastisch senden konnte, da ich jetzt einen sehr günstigen Anbieter gefunden habe und durch geschicktes Ablegen der Mediendateien Speicherplatz sparen kann.

Ich denke die laufenden Kosten von 1 bis 2 € im Monat, sind mehr als akzeptabel untragbar für ein Hobby Projekt und es ist nicht unbedingt auf irgendwelche Spenden angewiesen, denn noch sind die Anschaffung von neuer Hardware besonders kostenintensiv und würde dort die eine oder andere Spende doch für Erleichterung sorgen Gott sei Dank, gibt es den Gebrauchtmarkt und dort die benötigte Hardware zu doch günstigen Preisen, sodass dieses Thema auch nicht unbedingt so wichtig ist, dass ich dort von Spendern und Almosen angewiesen bin.

Wie zufrieden bin ich dann mit den ganzen mit der ganzen Entwicklung?

Für mich ist das vollkommen Okay, denn es ist ja kein Gewinn Erzielung Bestreben dahinter, sondern ein reines Hobby Projekt eine Freizeitbeschäftigung oder anders gesagt eine Beschäftigung allgemein so eine Seite so ein komplexes Netzwerk an verschiedenen Seiten benötigt eine gewisse Wartung und auch die Technik bzw. die Software hinter der Videoproduktion und den Block sowie der Podcast benötigt auch eine Zeit und so kann ich meine Zeit, die ich doch reichlich habe wenigstens hin und wieder mal sinnvoll nutzen

Es ist doch so, würde ich jetzt nicht Texte für einen Blog schreiben oder nicht vor der Kamera sitzen bzw. vom Mikrofon hocken und dort meine Aufnahmen machen oder mich darum kümmern, dass ich die Vorbereitung dafür mache, würde ich doch auch nur im besten Fall vom Fernseher sitzen und mir den ganzen Tag den Stumpfsinn, der mir dort geboten wird, anschauen bzw. ich würde manche Sachen aus dem Internet gucken.

Da ist mir doch lieber, dass ich nicht mit einem Bereich, den ich mag, beschäftigen kann zudem noch immer wieder mal, was Interessantes erfahre und mich kreativ ausleben kann für mich übrigens eine sehr wichtige Sache die ich jetzt in Zukunft immer mehr und immer wieder angehen werde dann stumpf vom Fernseher sitzen und nichts tun ist auf Dauer auch nicht für mich.

Brauche ich den Erfolg im Internet?

Nein brauche ich nicht, mir ist es lieber, ich habe eine Handvoll regelmäßige Leser und Zuschauer bzw. Zuhörer, die gerne mal einen Kommentar da lassen bzw. ein Like wie viele, die alles nur halbherzig konsumieren und mir dann vorgaukeln, wie toll das doch ist.

Woher hole ich denn sonst meine Bestätigung?

Das komische ist ich reiche zurzeit viele Beiträge bei NRW Vision ein und bekomme dort ein redaktionelles Feedback dieses ist mittlerweile so positiv, das es für mich eher ungewohnt ist und schwer nachvollziehbar den ich eigentlich damit gerechnet habe, dass das, was ich tue, nicht unbedingt den Ansprüchen eines Fernsehsenders bzw. Radiosenders entspricht aber die Beurteilungen bzw. die Bewertungen sprechen eine andere Sprache.

Also bekomme ich von professionellen Media Machern ein positives Feedback und das tut mehr als gut, denn es sind keine Freunde die mir, sagen quasi ausgefallen, wow das ist, toll, was du machst. Nein es sind Profis, Profis, die gelernt haben, wie man ja wie man andere unterhält und interessante Beiträge anbieten kann und dann ist ein positives Feedback mehr als erfreulich oder erbaulich.

Wie ist das bei euch? Denn die auch Media machen, denn die auch Filme, Blogs, Podcast erstellen wie wichtig ist euch der Erfolg eure Projekte oder das diese ankommen?

Euer Sascha

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Autor: Sascha Markmann

Legastheniker am Werk ( Mehrfaches lesen meiner Postings kann zu irreparable Schäden am den Augen führen zb. Pseudotumor-cerebri-Syndrom ) Leicht gestörter bis Mittel schwerer Fall von Überlebens Künstler, Maler,Blogger, Musiker, Podcaster und Video Produzenten "Audiovisueller STUMPFSINN mit keinem Nutzwert"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.