Plötzlich Existenzangst

“Deutsche Sprache – schwere Sprache: Ganz Schlaue verwechseln Existenzängste von Menschen mit Selbstmitleid.”
Klaus-D. Rönsch (*1948), deutscher Populist.

So langsam finde ich, es wird mal Zeit etwas Positives zu berichten und auch mal die schönen Seiten des Lebens zu betrachten aber dann kommt ein Moment ein kleiner Moment ein kurzes Blinzeln mit den Augen und schon ist das Vorhaben hinfällig.

„Plötzlich Existenzangst“ weiterlesen

Negatives zum Wochenende

“Dicke Post ist oft harte Kost.”
Ursula Rausser Schweizer Verlegerin.

Der Titel lässt ja schon einiges merkwürdiges vermuten aber mir ist es aufgefallen und vor allen Dingen in den letzten Monaten, dass ich immer schlechte Post bekomme oder schlechte Nachrichten kurz vor dem Wochenende bekomme so, das ich da nichts mehr regeln kann und ich das gesamte Wochenende immer wieder daran denken muss.

„Negatives zum Wochenende“ weiterlesen

Loslassen können

“Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten, und dennoch ist es schwerer.”
Detlev Fleischhammel (*1952), Deutscher Theologe

Ich hatte ja schon gesagt in einigen meiner vorigen Postings oder auch Videos, dass es viele Veränderungen in mein Leben gibt und auch viele Sachen Veränderungen mit sich bringen, die auch das loslassen können verlangen.

„Loslassen können“ weiterlesen

Zeit der Veränderungen

“Wer Angst vor Veränderungen hat, steht sich selbst im Weg.”
Helmut Glaßl (*1950), Dipl.-Ing., Aphoristiker

Bei mir sind zurzeit so viel Baustellen und so viel akute Veränderungen, dass ich schon fast von den Veränderungen erschlagen werde und dies hat auch Auswirkungen auf meine Kreativität, denn ich brauche jetzt mehr Ruhe wie sonst.

„Zeit der Veränderungen“ weiterlesen

Zustand kaputt

“So ist das Leben: Die einen bauen Brücken, die andern schlagen sie kaputt.”
Peter E. Schumacher (1941 – 2013), Aphorismensammler und Publizist

Wer mir schon länger folgt weiß, dass es gesundheitlich nicht unbedingt immer gut um mich bestellt ist und dass es neben den körperlichen Gebrechen auch einiges gibt, was meiner Seele schadet, leider ist es, sodass diese beiden Bereiche sich hin und wieder mal gegenseitig beeinflussen und darum geht das Heute.

„Zustand kaputt“ weiterlesen

Wünsche äußern

“Was ist ein Kampf wider äußere Feinde gegen das Ringen mit sich selbst und den eigenen Wünschen.”
E. Marlitt (1825 – 1887) Deutsche Schriftstellerin

Ich persönlich finde das ja immer schwer, wenn ich gefragt werde was ich mir wünsche sagen wir mal zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zu sonst einen Anlass es zu sagen, was ich mir wünsche, ist in diesem Moment mehr als schwer, den es fällt mir nichts ein, aber warum ist das so?

„Wünsche äußern“ weiterlesen