Selbstfürsorge bei Borderline: Ein Pfad zur inneren Balance

“Zwischen Stürmen und Stille: Eine Reise zur Selbstfürsorge und inneren Balance, wo Achtsamkeit den Weg weist und das Herz den Rhythmus bestimmt.”

Lesezeit

1 Minute

Die Bedeutung der Selbstfürsorge in der Borderline-Therapie

In der Welt der psychischen Gesundheit ist das Thema der Selbstfürsorge ein ständiger Begleiter, ein sanftes Echo in den Fluren der Heilung. Besonders für Menschen, die mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leben, erlangt Selbstfürsorge eine Bedeutung, die über das Alltägliche hinausgeht. Sie wird zu einem Leuchtfeuer inmitten stürmischer Wellen, einem Anker, der Ruhe und Kraft in chaotischen Zeiten verspricht.

„Selbstfürsorge bei Borderline: Ein Pfad zur inneren Balance“ weiterlesen

Über mich

Kommunikation als Mittel der Verständigung

Soziale Netzwerke
Abonniere den Blog als E-Mail

Schließe dich 102 anderen Abonnenten an
Im Fediverse folgen
Der ganzen Seite im Fediverse folgen
Unterstützen
Close-up, abstract view of architecture.

Hier könnt ihr mich unterstützen, dieses Projekt weiter zu finanzieren.

Schnell Links

Zum Blog, zum Video, zum Podcast

Sprungmarken

Zum Blog, zum Video, zum Podcast

Einleitung

Als Mensch, der es liebt sich kreativ auszudrücken, habe ich schon viele Formen versucht der Bildsprache und auch der auditiven Welt, dazu kam später die audiovisuelle Form der Darstellung.

Als Kind und vor allen in der Schule legte man mir dieses Fundament. Später kamen noch die Musikschule dazu sowie viele Stunden des Übens und der Freunde an geschaffenen.

Dies endete alles in ein kleinen Home Musikstudio zu Hause so, wie vielen stellen an den ich mahle und andere werke, erschaffe wie zum Beispiel Videos, Podcast und auch das schreibe der Blogartikel.

Mein Werdegang aka Lebenslauf

Lebensraum

Geboren und aufgewachsen bin ich 1977 in Datteln und dies sogar in dem hiesigen Krankenhaus, viel später verschlug es mich dann nach Waltrop, das sind gut 7 km weiter Richtung Süden und dann wider etwas später abermals 7 km Richtung Süden nach Dortmund.

Schöpferischer / Musikalischer Werdegang

Ich beschäftigt sich schon seit langer Zeit mit der elektronischen Musik. Nach einer musikalischen Grundausbildung in der Schule begann ich mit 12 Jahren das Keyboard spielen und entdeckte dabei meine Vorliebe für synthetische Klänge. 

Mit 14 Jahren kaufte ich mir meinen ersten Expander von der Firma Casio, um damit mein Spektrum zu erweitern. Nach einer Pause zwischen dem 14. und 18. Lebensjahr erwarb ich meine erste Groovebox sowie einen Phrasen-Sampler, mit denen ich dann auch unter dem Namen „Lostweb“ als Liveact unterwegs war.

ich konnte damals schon einige Erfolge verbuchen. Zu den größten Auftritten gehörten damals sicherlich die Gigs im Bahnhof Langendreer in Bochum. Ein paar Jahre später, nach der Anschaffung von einigen neuen Geräten, hatte ich dann die Nase voll vom Techno und orientierte mich mehr in den Bereich Psy Trance, Progressive Trance und Goa.

Hier kam es dann auch zu einigen Veröffentlichungen bei kleineren Netlabes. Seit einiger Zeit erwachte in mir wieder die alte Liebe nach dem Ambiente Sounds, sodass das Projekt Raumwelle entstand. Von da an mischte ich unter diesem Namen spacige Sounds mit Goa Elementen zusammen und blieb bislang seiner Linie treu.

Über die Jahre hinweg kamen noch das Erstellen von Podcast mit verscheidenden Themen, Schwerpunkten hin zu, auch das Erstellen von Videos zu meiner Musik folgte daraus auch recht schnell.

Als besonders interessant finde ich das bloggen, dass ich so um 2009 angefangen habe, den da kann ich die kleinen Geschichten aus meinen Leben und auch Themen, die mich interessieren oder bewegen, besprechen und aufgreifen, daraus entstand dann auch etwas später das Vloggen, eine Art Blog in Videoform.

Natürlich spielt das Malen weiter eine wichtige Rolle in meinen Leben, als Kind angefangen und in der Schule weiter gefördert entwickelte sich eine Art Gespür dafür, solange ich denke, sehe ich die Welt in Formen und Farben und versuche diese einzufangen.

Equipment, das ich zurzeit verwende.

Veröffentlichungen auf Spotify
Raumwelle auf Spotify
Künstler Homepages

Raumwelle Projekt

Beruflicher Werdegang

Nach dem Abitur habe ich mich auf die Suche nach meiner beruflichen Richtung gemacht und den Beruf des Informationstechnischen Assistenten erlernt. Anschließend habe ich ein Studium aufgenommen und erfolgreich abgeschlossen.

In der Zwischenzeit erhielt ich eine Anfrage von der Bundeswehr, die meine Dienste als Elektroniker oder Funker in Anspruch nehmen wollte. Ich habe jedoch abgelehnt und stattdessen meinen Zivildienst beim DRK absolviert. Dort wurde ich zum Rettungssanitäter ausgebildet und habe schnell gemerkt, dass mir die Arbeit mit Menschen großen Spaß bereitet.

Daraufhin ergab sich die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Altenpfleger zu absolvieren, die ich ebenfalls erfolgreich abgeschlossen habe. Im Jahr 2016 erlitt ich jedoch einen Schlaganfall und bin seitdem erwerbsunfähig. Dadurch habe ich viel Zeit, mich meinen Hobbys und Herzensprojekten zu widmen.

Studium

Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten habe ich ein Studium der Informatik und Mathematik begonnen und erfolgreich mit einem Doktor der Naturwissenschaften abgeschlossen. Nach einem Schlaganfall habe ich mich entschlossen, an der Ruhr-Universität in Bochum ein weiteres Studium zu verfolgen. Meine Wahl fiel auf Religionswissenschaft, welches ich erfolgreich mit einem Master-Abschluss abgeschlossen habe. Zusätzlich habe ich mich für ein Zweitfach in Philosophie/Ethik entschieden und auch hier meinen Bachelor erfolgreich erworben. Später habe ich mich dazu entschieden, Psychologie zu studieren, da mich die menschliche Psyche und Verhaltensweisen faszinieren. Auch dieses Studium habe ich erfolgreich mit einem Master-Abschluss abgeschlossen.

Ein Sammelsurium an Formen

Hier ist eine kleine Auswahl an Projekten, an den ich arbeite oder gearbeitet habe.

Das Raumwelle Projekt
Die Seite Rand voll mit Musik der letzten 20 Jahren aus meiner Hand…

Der LautFunk Blog auf dieser Seite
Mehr ein Tagebuch mit Ideen und Gedanken sie mich ´beschäftigen.

Der LautFunk Podcast mit seinen Formaten und der Live-Show

LautFunk auf YouTube Themen Talks, Meinungs- Videos, Real Talks

LautFunk auf Instagram hier und da etwas aus meinen leben

Der Probe Podcast
Als Hobby Musiker reden wir hier über Neuerungen in Bereich Soft und Hardware aber auch über unsere Erfahrungen im Studio Alltag.

Der Monolog Podcast Ein Podcast, in den ich die Bedeutung von Wörtern erkläre sowie viel philosophiere über den Sinn dessen.

LautFunk Podcast Sammlung Die Podcast Episoden als Video Podcast auf YouTube

Kurze Videos auf TikTok

oder auf AllMyLinks dort sind alle sozialen Links zu allen Profile hinterlegt.

Aktuelle Blog-Post:

Selbstverletzendes Verhalten bei Borderline: Ein tiefgründiger und informativer Einblick
"Borderline entmystifizieren: Der Kampf gegen Selbstverletzung"
Ein neues Jahr im Zeichen des Publikationskartells
"Rückblick auf 2023: Persönliche Herausforderungen, digitale Pausen und neue Perspektiven. Ein Jahr …
Angststörungen und Borderline-Persönlichkeitsstörung: Eine tiefgreifende Analyse gemeinsamer Symptome und effektiver Bewältigungsstrategien
"Angst erkennen und bewältigen: Ein Leitfaden für Menschen mit intensiven emotionalen Schwankungen"
Borderline und Depression: Eine enge Beziehung – Ein tiefer Einblick in die Verbindung zweier Seelenleiden
"Gefangen in zwei Welten: Die Dualität von Borderline und Depression"
Selbstfürsorge bei Borderline: Ein Pfad zur inneren Balance
"Zwischen Stürmen und Stille: Eine Reise zur Selbstfürsorge und inneren Balance, wo …
Die Reise zur Selbstfindung: Die Kunst der Identitätsentdeckung
"Sich selbst entdecken, akzeptieren und umarmen – eine Reise durch die Identitätswirren, …

Aktuelle Podcast Folgen:

Dschungelcamp 2: "Dschungel-Drama": Maskenfall und Medienwirbel? LautFunk (M4A Feed)

Willkommen zurück zu unserem Spezialformat, das sich ganz dem Dschungelcamp widmet! In der zweiten Folge „Dschungel-Drama: Maskenfall und Medienwirbel?“ tauchen wir noch tiefer in die faszinierende Welt des Dschungelcamps ein. Wir beleuchten die neuesten Eifersuchtsdramen, die die Kandidaten und Zuschauer gleichermaßen in ihren Bann ziehen. Beobachtet mit uns, wie die sorgsam gepflegten Fassaden der Teilnehmer bröckeln und ihre wahren Persönlichkeiten zum Vorschein kommen. Diese Entwicklung bleibt nicht ohne Folgen. Wir sprechen über die Hasskommentare im Internet, die die Kandidaten ertragen müssen, und analysieren die Qualität der journalistischen Berichterstattung. Ist diese Berichterstattung gerechtfertigt, oder überschreitet sie die Grenzen des guten Geschmacks? Begleitet uns in dieser aufschlussreichen Folge unseres Dschungel-Spezialformats und entdeckt die verborgenen Geschichten und Dramen hinter den Schlagzeilen.
  1. Dschungelcamp 2: "Dschungel-Drama": Maskenfall und Medienwirbel?
  2. Dschungelcamp 1: Kandidaten, Kontroversen und Cyber-Hate
  3. Bildung TUT mir WEH
  4. 99 Minuten schlechte Laune
  5. Weihnachten ist etwas Gefühlsechtes

Noch mehr Podcast

YouTube:

Instagram: